Sicher durch die Prüfung der Bezirksregierungen

arbeitsschutz

Seit diesem Jahr werden alle Tierkliniken und -Praxen durch die Behörden geprüft.

Die Schwerpunkte sind dabei Arbeitssicherheit und Arbeitszeit.

Sie benötigen die Gefährdungsbeurteilung und ein Sicherheitskonzept.

Die Dienstplanung muss rechtskonform sein, Abweichungen (Überstunden & Mehrarbeit) müssen erfasst und dokumentiert werden.

Wer nicht vorbereitet ist, muss mit hohen Bußgeldern und Strafen rechnen. 25.000, – EUR sind oftmals nur der Anfang.

Es kam auch schon zu vorübergehenden Schließungen.

Bitte kontaktieren Sie uns zeitnah, damit wie eine Lösung planen können.

Nichts mehr verpassen

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an

Weitere Beiträge

„Wer ist ein feiner Hund?“

Welcher Tierarzt kennt’s nicht – Patientenbesitzer, die mit schriller Stimme und Babysprache auf ihren Hund einreden. Ist das wirklich hilfreich oder klingeln euch ganz umsonst

Weiterlesen »